Das Dach eines Wintergarten ist enormen Belastungen durch das Eigengewicht, starkem Sturm und schwerem Schnee ausgesetzt, routinemässige Reinigung und Kontrolle der Oberlicht-Fenster müssen in Betracht gezogen werden.

Wir von Classical Orangeries haben eine einzigartige Dachkonstruktion bei der wir Holz und Metall vereinen. Daher sind wir in der Lage, dickere und grössere doppelverglaste Fenster zwischen die fein lasierten Dachsparren einzubauen.

Der Vorteil dieser technisch fortschrittlichen Dachkonstruktion konnte ohne Verzicht auf die traditionelle Details erreicht werden, somit ist das schlanke Aussehen der ”Einglas” Wintergärten von früher wieder ohne Einschränkungen möglich.

Unser einzigartiges Sprossensystem gibt es in verschiedenen Ausführungen, abhängig von den übrigen technischen Anforderungen des Wintergarten. Diese bestehen konstruktionsbedingt aus Aluminium um innen das Gewicht der Scheiben zu tragen und sind aussen wartungsfrei pulverbeschichtet.

In der Regel bestehen die Dachscheiben aus Doppel-Sicherheitsglas: 6 mm Floatglas, 16 mm Zwischenraum und 6.4 mm Sicherheitsglas (im Falle einer schädigenden Einwirkung bleibt die innerste, laminierte Lage intakt, dies ermöglicht eine problemlose Auswechslung). Als Alternative kann auch 6 mm gehärtetes Glas mit 16 mm Zwischenraum und nochmals 6 mm gehärtetes Glas eingesetzt werden.

Weitere mögliche Scheiben: mit Argon gefüllte Low Emission (Low-E) Scheiben, verschieden grosse Zwischenräume, farbige sowie Sonnenschutz-Scheiben

Für die Wandverglasung unserer Wintergärten und Orangerien werden standardmässig doppeltverglaste Scheiben – bestehend aus 4 mm Floatglas, 6 mm Zwischenraum und nochmals 4 mm Floatglas –montiert. Verstärktes Glas wird wo nötig montiert.

Alternativ erhältlich sind auch Low-E Einscheibensicherheitsglas, emailliertes oder bedrucktes Glas, sowie eine Auswahl an verschiedenen Zwischenraumgrössen. Die Kunden-/Projektdaten betreffend Scheibengrössen werden von uns unbegrenzt aufbewahrt, damit bei einem allfälligen Schaden ohne unnötige Zeitverschwendung die betreffenden Scheiben ausgewechselt werden können.

« 1 von 2 »